Word Cloud Datenschutz

Aktuelles

Am Freitag, den 13. Mai einigten sich das Europäische Parlament und der Europäische Rat auf einen gemeinsamen Entwurf der Richtlinie zur Netz- und Informationssicherheit (sog. NIS2-Richtlinie). Der vorläufige Text ist derzeit noch nicht verfügbar. Sobald der Rat und das Parlament dem Text zugestimmt haben, tritt die Richtlinie in Kraft. Die Mitgliedsstaaten haben dann 21 Monate, um die Vorgaben in nationales Recht umzusetzen.
Die Vorgaben, welche Unternehmen unter die Richtlinie fallen, sollen europaweit vereinheitlicht werden. Außerdem soll die öffentliche Verwaltung (Ausnahme wohl Kommunen) unter die Regelungen fallen. (16.5.)


Unboxing des BuchesDas Buch "IT-Sicherheit für Dummies", das ich zusammen mit Sebastian R. Gerling geschrieben habe, ist jetzt erschienen und wir haben heute die ersten Exemplare erhalten. Damit können wir das Ergebnis der Arbeit der letzten eineinhalb Jahre buchstäblich in die Hand nehmen. Weitere Informationen - Inahltsverzeichnis, Probeseiten und alle Links aus dem Buch - finden Sie auf der Web-Seite zum Buch. (20.4.)

Der Arbeitskreis Technik der Konferenz der Diözesandatenschutzbeauftragten der Katholischen Kirche Deutschlands hat mehre Dokumente mit technischen Hinweisen zum datensparsamen Einsatz von Windows 10 veröffentlicht (5.8.).

IT Sicherheitskennzeichen LogoDas Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) hat eine erste Informationsseite für das kommende, freiwillige IT-Sicherheitskennzeichen freigeschaltet. Dabei wird es zuerst für Breitbandrouter (auf Basis BSI TR-03148) und E-Mailhosting-Dienste (auf Basis BSI TR-03108) dieses Kennzeichen geben. Das Kennzeichen ist in einer (noch nicht existierenden) Rechtsverordnung, die sich auf § 10 Abs 3 BSI-Gesetz stützt, geregelt. (16.7.)


Das Betriebsrätemodernisierungsgesetz ist am 17. Juni 2021 im Bundesgesetzblatt erschienen und am 18. Juni in Kraft getreten. Es regelt u.a. die Randbedigungen für Betriebsratssitzungen iúnd erlaubt es Betriebsvereinbarungen und Einigungsstellensprüche elektronisch zu signieren. Außerdem wurde ein neuer § 79a Datenschutz in das BetrVG eingefügt. Es wird klargestellt, dass der Arbeitgeber verantwortliche Stelle für die Verarbeitung personenbezogener Daten beim Betriebsrat ist und dass die/der Datenschutzbeauftragte (eingeschränkt) beim Betriebsrat kontrollieren darf. (18.6.)


Das Bundesministerium des Innern hat am 9.6.2021 einen Entwurf der Cybersicherheitsstrategie 2021 veröffentlicht und fordert "sachundige Akteure" bis zum 16. Juni zur Stellungnahme mittels Fragebogen auf. (11.6.)


Die Europäische Kommission hat heute die finale Fassung der neuen Standardvertragsklauseln für die Übermittlung personenbezogener Daten an Drittländer veröffentlicht. Sie ist am 7. Juni im Amtsblatt veröffentlicht worden. Angewandt werden sie ab dem 27. September 2021. Für in der Vergangenheit abgeschlossene Verträge gibt es eine Übergangsfrist von 15 Monaten (bis 27. Dezember 2022), "sofern die Verarbeitungsvorgänge, die Gegenstand des Vertrags sind, unverändert bleiben und die Anwendung dieser Klauseln gewährleistet, dass die Übermittlung personenbezogener Daten geeigneten Garantien unterliegt.". (4.6. Update 8.6.)



Ältere aktuelle Nachrichten sind hier archiviert